PRÄAMBEL

Die vorliegende Website gehört zu der Gesellschaft Smallable SAS mit Sitz in 75011 PARIS (Frankreich), 5, Rue Jules Vallès, eingetragen im Handelsregister der Stadt Paris unter der Nummer 503 044 323.

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Aufträge von nichtkommerziellen Einzelpersonen bei der Gesellschaft Smallable für die Gesamtheit der Artikel und Dienstleistungen, die auf der Website www .smallable.com angeboten werden. Folglich schließt jede Bestellung eines auf der Website von Smallable angebotenen Produkts durch eine Privatperson die vollständige Zustimmung zu den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen für einen Kauf mit ein, wobei der Kunde zustimmt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor seiner Bestellung zur Kenntnis genommen zu haben.

Smallable behält sich die Möglichkeit vor, zu jederzeit die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu verändern. Nichtsdestotrotz bleiben die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für einen Kauf bei einer Bestellung durch einen Kunden auf der Website von Smallable diejenigen, denen der Kunde zum Zeitpunkt der Bestellung zugestimmt hat.

 

ARTIKEL 1 : GESAMTHEIT

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen drücken die Gesamtheit der Verpflichtungen der beteiligten Parteien aus. In diesem Sinne wird vom Kunden erwartet, vorbehaltlos sämtliche Bedingungen zu akzeptieren, die diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen für einen Kauf vorsehen. Smallable ist seinerseits stets bemüht, seine Rolle als Weiterverkäufer im Rahmen der vorliegenden Bedingungen zu erfüllen.

 

ARTIKEL 2 : ZWECK

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen haben zum Ziel, die Rechte und Verpflichtungen der Parteien im Rahmen des Online-Verkaufs von Gütern und Dienstleistungen, die dem Kunden von der Gesellschaft Smallable angeboten werden, festzulegen, angefangen bei der Bestellung über die Zahlungsmodalitäten und die Nutzung der von Smallable bereitgestellten Dienstleistungen bis hin zur Lieferung der Produkte.

 

ARTIKEL 3 : GELTUNGSBEREICH

Die hier vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln den Verkauf am Tag der Übermittlung der Bestellung durch den Kunden. Sie finden auf alle von Smallable angebotenen Formen der Bestellung Anwendung, gleichgültig, ob die Bestellung im Internet oder per Telefon ausgeführt wurde.

 

ARTIKEL 4 : BESTELLUNG

GESCHÄFTSFÄHIGKEIT

Jeder Kunde der Gesellschaft Smallable erklärt sich als geschäftsfähig nach den nachfolgenden Bedingungen, d.h. emanzipierter Jugendlicher zu sein oder die gesetzliche Volljährigkeit erlangt zu haben und nicht im Sinne des Artikels 488 des französischen Code Civil geschützt zu sein.

Smallable behält sich das Recht vor, jegliche Bestellung eines Kunden mit dem bei der Bearbeitung einer Bestellung eine Streitigkeit bestehen könnte oder zu bestehen erscheint, abzulehnen, im Besonderen, wenn es sich um eine Streitigkeit bezüglich der Bezahlung handelt.

 

AKZEPTIEREN DER BEDINGUNGEN DURCH DEN KUNDEN

Die vorliegenden Bedingungen können direkt auf der Website www.smallable.com abgerufen werden. Auf eine kurze Anfrage des Kunden hin können sie auch per E-Mail versandt werden.

Das Anklicken des Kästchens « Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Verkauf » vor der Weiterleitung zur verschlüsselten Bezahlung stellt eine unwiderrufliche Zustimmung dar, die nicht infrage gestellt werden kann außer in den in eingeschränktem Maße vorgesehenen Fällen in den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Verkaufs unter dem Paragraphen « Recht auf Widerruf ». Der Kunde bekennt sich durch diese Handlung dazu, die vorliegenden Bedingungen gelesen und verstanden zu haben und ihnen zuzustimmen.

Der Kauf über das Telefon impliziert gleichermaßen die Zustimmung zu den vorliegenden Bedingungen, bezüglich derer sich der Kunde bekennt, sie gelesen, verstanden und in den im Weiteren folgenden Bedingungen akzeptiert zu haben.

 

ÜBERMITTLUNG DER BESTELLUNG

Der Privatkunde kann seine Bestellung bei Smallable täglich rund um die Uhr online aufgeben oder per Telefon von Montag bis Freitag von 10:00h bis 18:00h.

Der Vorgang der Bestellung setzt sich aus sechs aufeinander folgenden Etappen zusammen. Nach der Auswahl der Produkte und dem Leeren des Warenkorbes muss der Kunde :

- eindeutig die ausgewählten Produkte mit der Auswahl von Farben, Größen, … die auf der Website www.smallable.com angegeben sind, bestimmen ;

- die Anzahl der gewünschten Produkte angeben ;

- sich entweder durch Eingabe seiner E-Mail-Adresse und seinem Passwort, die ausschließlich von ihm genutzt werden, ausweisen, oder durch die Angabe aller bei einer Online-Registrierung üblicherweise abgefragten Informationen ;

- eindeutig die für die Lieferung notwendigen Informationen angeben. Dies betrifft insbesondere die genaue Lieferadresse sowie die möglichen Beschränkungen des Zugangs zum Ort der Auslieferung (Gebäude, Etage, Digicode, etc.) ;

- die gewählte Versandart angeben ;

- und schließlich die ausgewählte Art der Zahlung angeben.

Nach der Angabe der gewählten Zahlungsweise muss der Kunde zur Zahlung seiner Bestellung zur gesicherten Benutzeroberfläche fortschreiten, was eindeutig und definitiv den Kaufvertrag formt, der ihn mit Smallable verbindet.

Jede Bestellung verlangt Zustimmung über die Preise und die Beschreibung der zum Verkauf stehenden Produkte. Jegliche Anfechtung in diesem Punkt wird in einen möglichen Umtausch oder die im Weiteren folgenden Garantien eingreifen.

In jedem Fall gelten die Angabe der Bankkartennummer und die Bestätigung durch den Kunden am Ende der Bestellung als Beweis für die Bestellung und die Einforderbarkeit der Zahlungsbeträge für die ausgewählten Produkte in der Bestellung. Diese Bestätigung gilt als Unterschrift und Zustimmung über alle ausgeführten Vorgänge auf der Website Smallable.com.

 

BESTÄTIGUNG DER BESTELLUNG

Eine E-Mail wird dem Kunden automatisch zugesandt, um den Eingang der Bestellung zu bestätigen, mit dem Vorbehalt, dass die im Registrierungsformular eingegebene E-Mail-Adresse keine Fehler enthält.

Der Kunde hat die Pflicht, die Gründlichkeit und die Richtigkeit der Angaben, die er Smallable zukommen lässt, zu überprüfen. Letztere kann nicht für eventuelle Eingabefehler und den Folgen bezüglich Verspätungen der Lieferung oder falscher Lieferung verantwortlich gemacht werden. In diesem Falle werden sämtliche anfallende Kosten für die Weitersendung auf den Kunden übertragen.

 

MITVERFOLGEN DER BESTELLUNG

Der Kunde kann jederzeit den Status seiner Bestellung abfragen, indem er die Rubrik « Mein Konto » auf der Website www.smallable.com aufruft. Dieser Service erlaubt es dem Kunden, den Status der Bearbeitung seiner Bestellung zu erfahren, jedoch auch den Status des Versands oder der Zustellung seiner Pakete. Diese letztgenannte Sendungsverfolgung wird auf einer Oberfläche mit den Möglichkeiten des Internets durchgeführt, Lieferbetriebe zu verfolgen. Smallable kann daher nicht verantwortlich gemacht werden für Unverfügbarkeit oder Fehler, die die von ihren Auslieferunternehmen gegebenen Informationen betreffen. Smallable bemüht sich dennoch, diese Information so deutlich wie möglich zu machen und den Transport gemeinsam mit seinen Transporteuren so zuverlässig wie möglich zu gestalten. Der Kunde kann jederzeit den Kundenservice von Smallable kontaktieren, um über den Zustand seiner Bestellung informiert zu werden.

 

BESTELLUNGSNACHWEIS

Die computergestützten Verzeichnisse, die in den EDV-Systemen der Gesellschaft Smallable unter angemessenen Sicherheitsbedingungen gespeichert sind, werden als Nachweise für Mitteilungen, Bestellungen und Zahlungen, die zwischen den beiden Parteien zustande gekommen sind, angesehen.

Die Archivierung der Bestellformulare und der Rechnungen wird auf einem zuverlässigen Informationsträger durchgeführt, der als Beweis vorgewiesen werden kann.

 

ARTIKEL 5 : INFORMATIONEN ÜBER DIE PRODUKTE

PRODUKTMERKMALE

Die Informationen, Charakteristika, Fotos und grafische Gestaltung, die auf den Websites oder in den von Smallable versendeten E-Mails werden nur als Hinweise gegeben und werden mehrheitlich von Lieferanten bereitgestellt. Insbesondere kann die Wahrnehmung der Formen und der Farben zwischen den Fotos oder Abbildungen und den Produkten die Verantwortung von Smallable nicht binden. Smallable wird mit besten Kräften versuchen, sicherzustellen, dass die abgebildeten Fotos der Produkte auf der Website www.smallable.com so zuverlässig wie möglich ist. Es ist dennoch möglich, dass die Wahrnehmung eines oder mehrerer Produkte nicht vollständig mit den tatsächlichen Produkten übereinstimmen. Die Produkte werden teilweise auf Fotos zusammen mit anderen Produkten gezeigt. Die Beschreibung wird erwähnen, was und was nicht Teil des Produkts ist.

Smallable übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche indirekte Schäden durch Beteiligte, darunter vor allem durch Betriebsunterbrechung, Gewinnausfall, Chancenverlust, Schäden oder Kosten, die infolge des Kaufs der Produkte auftreten können. Smallable kann nicht für jegliche Verluste von Daten, Dokumenten oder Schäden, die im vorangehenden Paragraph definiert werden, haftbar gemacht werden.

 

VERFÜGBARKEIT DER PRODUKTE

Smallable verpflichtet sich lediglich dazu, die erhaltenen Bestellungen im Rahmen der Verfügbarkeit der Produkte in seinen Lagerbeständen oder im Rahmen der verfügbaren Lagerbestände seiner Zulieferer zu erfüllen. Im Falle einer Nichtverfügbarkeit des Produkts oder der Produkte, bemüht sich Smallable, die Kunden schnellstmöglich darüber zu informieren. Smallable behält sich das Recht vor, das Warensortiment zu verändern, insbesondere abhängig von den Einschränkungen, die ihr durch ihre Lieferanten auferlegt werden.

Die Verfügbarkeit kann sich während eines Tages abhängig von der Anzahl der Verkäufe verändern. Smallable führt mit großer Regelmäßigkeit Updates seiner Verfügbarkeit durch, kann jedoch nicht zur Verantwortung gezogen werden, falls die Bestände nicht die gleichen wie angegeben sind. Genauere Auskünfte können dem Kunden am Telefon und per E-Mail erteilt werden.

Die Nichtverfügbarkeit eines Produkts wird auf der Seite des betreffenden Produkts angezeigt sowie in der Zusammenfassung des Warenkorbs. So können die Produkte mit einem Vermerk über die Lieferzeit, wie « vorrätig » oder « sofort », « 4 bis 8 Tage », « 1 bis 2 Wochen », « 4 bis 6 Wochen », « Produkt nicht vorrätig »… , angezeigt werden.

Die angezeigten Lieferzeiten auf den Beschreibungsseiten haben nur Hinweischarakter sobald das Produkt / die Produkte nicht bei Smallable vorrätig sind. Sie können also Schwankungen unterworfen sein, über die der Kunde durch Smallable in seiner Bestellungsverfolgung im Falle einer leichten Verzögerung und per E-Mail bei einer längeren Verzögerung informiert wird.

Falls Smallable ein bestelltes Produkt nicht von seinen Lieferanten erhalten kann, wird die Gesellschaft den Kunden über die voraussichtliche Verzögerung in Kenntnis setzen. Der Kunde kann in diesem Fall bis spätestens 30 Tage nach seiner Zahlung eine Rückerstattung seiner Zahlung, entweder in Form eines Umtauschs des nicht verfügbaren Produkts gegen ein anderes Produkt oder einer Stornierung seiner Bestellung, verlangen. Für eine derartige Stornierung wird keine Stornogebühr verlangt. Auch kann keine Entschädigung für die Stornierung (außer der vollständigen Rückerstattung der Bestellungsbetrags) verlangt werden, da eine solche Nichtverfügbarkeit aus der Aktualisierung dieser Nichtverfügbarkeiten resultiert.

Smallable kann im Falle eines Vorrätigkeitsproblems oder einer Nichtverfügbarkeit des Produkts durch höhere Gewalt, Störung oder teilweisen oder vollständigen Streik insbesondere der Postdienste und Lieferbetriebe und den Transportmitteln und / oder der Kommunikation, bei Hochwasser und bei Brand, nicht verantwortlich gemacht werden.

 

ARTIKEL 6 : DIE PREISE

Die Preise werden in Euro einschließlich aller Steuern angegeben und sind lediglich für das Datum der Versendung der Bestellungsbestätigung durch den Kunden gültig. Lediglich zur Information erscheinen die Preise auf der Website zusätzlich in Dollar und Britischen Pfund, der zu zahlende Preis ist jedoch in Euro zu entrichten.

Da die Preise der Lieferanten von Smallable sich beständig verändern, ist es jederzeit möglich, dass sich die auf der Website angezeigten Preise verändern.

Die Preise beinhalten nicht die Versandkosten, die Kosten für eine Geschenkverpackung, mögliche Sonderangebote und persönliche Rabatte, die vor der endgültigen Bestätigung der Bestellung angezeigt werden.

Die Preise beinhalten die französische Mehrwertsteuer, die am Tag der Bestellung gilt, und jede Veränderung des gesetzlichen Mehrwertsteuersatzes wird am durch das Geltungsdekret festgesetzten Tag automatisch auf den Preis der Produkte, die auf der Website vorgestellt werden, übertragen. Allerdings können die Preise nach Eingang der Bestellung des Kunden nicht mehr geändert werden. Ebenso kann, falls eine oder mehrere Steuern oder Abgaben, insbesondere Umweltabgaben oder –steuern, neu geschaffen oder verändert werden, diese Veränderung als Anstieg oder Senkung an die Verkaufspreise der Artikel auf der Website www.smallable.com weitergegeben werden.

Bestellungen in Länder außerhalb der Europäischen Union unterstehen nicht der französischen Mehrwertsteuer. Die für diese Bestellungen auf der Website angegebenen Preise sind ohne Steuern angegeben und berücksichtigen daher nicht die französische Mehrwertsteuer. Dennoch unterliegen diese Bestellungen möglichen Steuern und Zollgebühren des Ziellandes. Die genannten Preise enthalten keine Umsatzsteuer. Müssten Sie Zollkosten bezahlen, wird Smallable Ihnen dann diese Kosten erstatten, wenn Sie uns den Nachweis mit dem entsprechenden Betrag zukommen lassen. Wir zahlen Ihnen in weniger als 24 Stunden zurück. 

Der Kunde ist auch verantwortlich dafür, die Möglichkeiten der Einfuhr der bestellten Produkte bezüglich der Gesetzgebung des Zustellungslandes zu überprüfen. Wir empfehlen Ihnen, für weitere Informationen die Zollbehörde zu kontaktieren.

 

ARTIKEL 7 : DIE ZAHLUNG

Der Kunde kann seine Bestellung online mit seiner Kreditkarte (Carte Bleue, Visa, Eurocard-Mastercard, American Express und E-carte bleue), via PayPal oder per Banküberweisung bezahlen. Der Kunde sichert Smallable zu, dass er über die Befugnisse verfügt, die eventuell notwendig sind, um den von ihm gewählten Zahlungsweg bei der Validierung des Bestellformulars zu nutzen. Die Abbuchung der Einkäufe vom Konto des Kunden geschieht zum Zeitpunkt der Abwicklung der Bestellung.

Smallable stellt alle notwendigen Mittel bereit, um die Sicherheit und die Vertraulichkeit der online übertragenen Daten zu gewährleisten. Zu diesem Zweck benutzt die Website eine SSL-gesicherte Zahlungsweise (Secure Socket Layer), die es erlaubt, Ihre Bankdaten bei ihrer Übermittlung im Netz zu verschlüsseln. Sie können erkennen, dass die Datenübertragung von einem Programm verschlüsselt wird, sobald in Ihrem Web-Browser ein Schloss-Symbol erscheint. Die Transaktion wird durch die Bank Crédit Argicole durchgeführt, die als einzige über die von der Website zum Zeitpunkt der Bezahlung übermittelten Bankinformationen verfügt.

Das Unternehmen Smallable behält sich das Recht vor, jegliche Bearbeitung und Auslieferung von Bestellungen im Falle einer Ablehnung der Zahlung per Kreditkarte von Seiten der offiziell akkreditierten Finanzinstitute oder im Falle einer Nichtzahlung auszusetzen. Das Unternehmen Smallable behält sich insbesondere das Recht vor, es abzulehnen, eine Lieferung auszuführen oder eine Bestellung zu bearbeiten, die von einem Kunden ausgeht, der nicht oder nicht vollständig eine frühere Bestellung bezahlt hat oder mit dem zur Zeit der Bestellung eine Zahlungsstreitigkeit geführt wird.

Im Rahmen eines Überprüfungsverfahrens der Bestellungen, das dazu dienen soll, dass keine Person die Bankdaten einer anderen Person ohne dessen Wissen benutzt, kann der Kunde gebeten werden, per Fax oder per E-Mail der Gesellschaft Smallable eine Kopie eines Lichtbildausweises von sich und einen Nachweis seiner Adresse zuzuschicken. Die Bestellung wird erst nach Erhalt und Prüfung durch unsere Abteilung für zugeschickte Dokumente für gültig erklärt. Bei Nichterhalt dieser Dokumente innerhalb eines Zeitraumes von 14 Tagen nach dem Aufgeben der Bestellung wird diese in vollem Umfang als nichtig angesehen.

RECHNUNG

Das Bestellformular, das der Kunde online erstellt, oder die Bestellungsbestätigung, die von Smallable per E-Mail an den Kunden versandt wird, fungieren nicht als Rechnung. Der Kunde verfügt über das Original der Rechnung in seinem Online-Kundenkonto. Die Rechnung wird nicht dem Paket beigefügt.

Smallable bewahrt eine elektronische Kopie jeder Rechnung auf.

Im Falle einer Lieferung an eine andere Adresse als die des Bestellers ist die Rechnung in jedem Fall lediglich unter der Online-Bestellungsverfolgung aus dem Konto des Kunden abrufbar.

 

ÜBERGANG DES EIGENTUMS

Smallable bleibt Eigentümer der ausgelieferten Produkte bis zu ihrer vollständigen Bezahlung durch den Kunden. Die obengenannten Bestimmungen verhindern nicht die Übertragung der Risiken des Verlusts oder der Beschädigung der Produkte auf den Kunden ab dem Zeitpunkt der Lieferung mit Vorbehalt des Eigentums sowie den Schäden, die sie verursachen könnten.

 

ARTIKEL 8 : LIEFERUNG

LIEFERREGIONEN

Das Liefergebiet des Angebots der Boutique Smallable umfasst folgende Regionen :

 

- Frankreich und die DOM/TOM: Metropolitan-Frankreich, Französisch-Polynesien, Guadeloupe, Guyana, Korsika, Martinique, Monaco, Neukaledonien, Saint-Barthélemy, St. Martin

Europa : Andorra, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Griechenland, Guernsey, Irland, Italien, Jersey, Kanarische Inseln, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxembourg, Malta, Montenegro, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Vereinigtes Königreich, Zypern

- Außerdem weltweit : Argentinien, Australien, Bahrein, Brasilien, China, Israel, Japan, Kanada, Libanon, Neuseeland, La Réunion, Singapur, Süd-Korea, Taiwan, Türkei, USA.

 

Der Kunde kann den Kundenservice von Smallable kontaktieren, um nähere Auskünfte über die Lieferbedingungen in ein bestimmtes Land auf der Welt zu erhalten.

Bestellungen in Staaten außerhalb der Europäischen Union unterliegen nicht der französischen Mehrwertsteuer. Dennoch unterliegen diese Bestellungen möglichen Steuern und Zollgebühren des Ziellandes. Um diese Kosten und die damit verbundenen Formalitäten hat sich der Kunde / Empfänger zu kümmern. Sie müssen unmittelbar beim Zusteller bei der Auslieferung bezahlt werden.

Der Kunde ist auch verantwortlich dafür, die Möglichkeiten der Einfuhr der bestellten Produkte bezüglich der Gesetzgebung des Zustellungslandes zu überprüfen. Wir empfehlen Ihnen, für weitere Informationen die Zollbehörde zu kontaktieren.

 

LIEFERUNG

Die Produkte werden an die vom Kunden im Bestellformular angegebene Adresse geliefert. Der Kunde hat die Pflicht, die Vollständigkeit und die Korrektheit der Angaben, die er dem Unternehmen Smallable zukommen lässt, zu überprüfen. Letzteres kann nicht für eventuelle Eingabefehler und den Folgen bezüglich Verspätungen der Lieferung oder falscher Lieferung verantwortlich gemacht werden. In diesem Zusammenhang werden sämtliche anfallende Kosten für die Weitersendung auf den Kunden übertragen.

Smallable kann nicht für Lieferverzögerungen aufgrund von Fehlern oder Störungen, die den Lieferbetrieben zuzuschreiben sind (einschließlich insbesondere im Falle eines vollständigen oder teilweisen Streiks von Post und Verkehrsmitteln und / oder Kommunikationsmitteln).

 

LIEFERZEITEN

Die Online-Bestellungen auf der Website www.smallable.com werden von Montag bis Freitag täglich aufgenommen, außer an Feiertagen. Smallable versucht sein Bestes, alle Bestellungen, die vor 11h aufgegeben werden, noch am selben Tag zu bearbeiten und zu verschicken. Nichtsdestotrotz kann sich die Bearbeitungszeit für eine Bestellung je nach Artikel verlängern und zwischen einem und zwei Arbeitstagen dauern. Nach Erhalt der E-Mail über die Lieferbestätigung kann der Kunde sich nach den untenstehenden Transportzeiten richten.

Smallable informiert seine Kunden darüber, dass die Lieferzeiten Samstage, Sonntage und Feiertage nicht mit einschließen.

Im Falle einer Bestellung, die ein oder mehrere nicht verfügbare Produkte sowie ein oder mehrere verfügbare Produkte enthält, verschickt Smallable die Bestellung nach dem Eintreffen aller Produkte der Bestellung. Falls der Kunde zum schnellstmöglichen Zeitpunkt die sofort verfügbaren Produkte erhalten möchte, wird ihm dazu geraten, diese Artikel in einer eigenen separaten Bestellung zusammenzufassen.

Zum Zeitpunkt, an dem die Produkte verschickt werden, wird automatisch eine E-Mail an den Kunden geschickt, unter Vorbehalt, dass die angegebene E-Mail-Adresse im Registrierungsformular keine Fehler enthält. Die Lieferkosten sind vom Gewicht und der Grösse der Bestellung abhängig. 

 

TRANSPORTZEITEN

Die Transportdauer richtet sich nach dem vom Kunden gewählten Transporteur und dem Lieferort.

Smallable informiert den Kunden ohne Gewähr über die Lieferzeiten, die der Firma vom gewählten Lieferunternehmen mitgeteilt werden. Die Versandkosten werden entsprechend des Ziellandes der Lieferung zum Zeitpunkt der Zusammenstellung des Warenkorbes berechnet und werden endgültig entsprechend des Transportmittels und des ausgewählten Zielorts der Lieferung vor der endgültigen Validierung der Bestellung bestätigt.

Allerdings informiert Smallable seine Kunden darüber, dass die Lieferzeiten Samstage, Sonntage und Feiertage nicht mit einschließen.

 

LIEFERDAUER

Es sind folgende Lieferzeiten zu erwarten:

- Wenn die Produkten verfügbar sind, ist die Lieferzeit gleich der Zeit des Versands (Paragraph Versandzeiten) zuzüglich der Transportdauer (Paragraph Transportzeiten) ;

- Falls die Produkte nicht vorrätig sind, addieren sich zu den Versand- und Transportzeiten die Dauer der Lieferung der Zulieferer von Smallable.

Falls sich herausstellen sollte, dass der Auslieferungszeitraum nicht mehr eingehalten werden kann, wird dem Kunden entsprechend der Informationen, die Smallable besitzt, ein neuer Termin mitgeteilt. In diesem Fall wird dem Kunden ebenfalls ein Antrag auf Stornierung der Bestellung als Gutschrift oder als Rückerstattung des Kaufbetrages gemacht.

 

ARTEN DER LIEFERUNG IN (METROPOLITAN-)FRANKREICH

Standardlieferung mit Colissimo (Dauer gewöhnlich 48h)

Diese Form der Lieferung erlaubt es dem Kunden, seine Lieferung per Post und dem Paketdienst Colissimo expert nach 48 Stunden nach dem Verschicken zu erhalten (zuzüglich zur Bearbeitungs und Zusammenstellungszeit der Bestellung, die ein bis zwei Tage dauern kann). Die Lieferungen erfolgen von Montag bis Samstag vormittags, außer an Feiertagen. Die Kosten für diese Option hängen vom Gewicht und dem Gesamtvolumen der bestellten Artikel ab.

Das Paket wird von der Post übernommen und gegen Unterschrift an der vom Kunden angegebenen Lieferadresse abgegeben. Wenn der Adressat nicht anwesend ist, wird ein Liefervermerk bei der vom Kunden angegebenen Adresse hinterlassen, die diesem ermöglicht, sein Paket in der nächsten Poststelle abzuholen. Die Pakete werden 15 Kalendertage bei der Post aufbewahrt. Im Falle einer Nichtabholung innerhalb der durch den Transporteur festgesetzten Frist werden die Produkte zu Smallable zurückgeschickt. Smallable behält sich das Recht vor, den Kaufpreis der Produkte zurückzuerstatten, die Versandkosten hat jedoch der Kunde zu tragen.

 

Expresslieferung mit Chronopost (Dauer gewöhnlich 24h)

Diese Form der Lieferung erlaubt es dem Kunden, durch Chronopost seine Lieferung nach 24 Stunden nach dem Verschicken zu erhalten (zuzüglich zur Bearbeitung und Zusammenstellungszeit der Bestellung, die ein bis zwei Tage dauern kann). Die Lieferungen werden von Montag bis Freitag ausgeführt, außer an Feiertagen. Die Kosten für diese Option hängen vom Gewicht und dem Gesamtvolumen der bestellten Artikel ab.

Das Paket wird von Chronopost übernommen und gegen Unterschrift an der vom Kunden angegebenen Lieferadresse abgegeben. Der Kunde muss sicherstellen, bei seiner Bestellung alle notwendigen Informationen über die Bedingungen des Zugangs zur Lieferadresse genau anzugeben (Digicode, Gebäude, Etage, Eingang…). Auch muss der Kunde eine Telefonnummer angeben, unter der er leicht zu erreichen ist. Im Falle der Abwesenheit des Empfängers wird ein Liefervermerk bei der vom Kunden angegebenen Adresse hinterlassen, die diesem ermöglicht, sein Paket an der vom Zustellungsunternehmen angegebenen Adresse und unter dessen Bedingungen abzuholen. Die Pakete werden generell 15 Kalendertage bei der Post aufbewahrt. Im Falle einer Nichtabholung innerhalb der durch den Transporteur festgesetzten Frist werden die Produkte zu Smallable zurückgeschickt. Smallable behält sich das Recht vor, den Kaufpreis der Produkte zurückzuerstatten, die Versandkosten hat jedoch der Kunde zu tragen.

 

Lieferung mit UPS (Dauer in der Regel 24h-48h)

Diese Form der Lieferung erlaubt es dem Kunden, von UPS seine Lieferung innerhalb von 24 bis 48 Stunden nach dem Verschicken zu erhalten (zuzüglich zur Bearbeitungs- und Zusammenstellungszeit der Bestellung, die ein bis zwei Tage dauern kann). Die Pakete werden von Montag bis Freitag ausgeliefert, außer an Feiertagen. Diese Form der Lieferung wird vorwiegend genutzt, um empfindliche, besonders sperrige oder schwere Produkte zu liefern. Die Kosten für diese Option hängen vom Gewicht und dem Gesamtvolumen der bestellten Artikel ab.

Das Paket wird von UPS übernommen und gegen Unterschrift an der vom Kunden angegebenen Lieferadresse abgegeben. Der Kunde muss sicherstellen, bei seiner Bestellung alle notwendigen Informationen über die Bedingungen für den Zugang zur Lieferadresse genau anzugeben (Digicode, Gebäude, Etage, Eingang…). Auch muss der Kunde eine Telefonnummer angeben, unter der er leicht zu erreichen ist. Falls unter der angegebenen Adresse niemand erreichbar ist, hinterlässt der Lieferant einen Liefervermerk mit dem Termin, an dem er das nächste Mal kommen wird. Der Kunde kann den Kundendienst von UPS anrufen, um einen neuen Termin zu vereinbaren, der ihm eher zusagt. Nach drei vergeblichen Versuchen der Paketzustellung an der Lieferadresse wird das Paket automatisch zu Smallable zurückgeschickt. Smallable behält sich das Recht vor, den Kaufpreis der Produkte zurückzuerstatten, die Versandkosten hat jedoch der Kunde zu tragen.

Die Lieferzeiträume, die wir angeben, haben lediglich Informationscharakter und sind die in der Regel zu beobachtenden Lieferzeiten. Es kann keinerlei Rückerstattung der Versandkosten bei einer längeren Lieferzeit als der angegebenen vorgenommen werden.

 

FORMEN DER LIEFERUNG AUSSERHALB VON METROPOLITAN-FRANKREICH

Nach Europa und Übersee wird die Lieferung von verschiedenen Transportunternehmen durchgeführt : Colissimo, Chronopost, UPS,… Die Kosten für die Lieferung hängen von dem Zielland, dem Gewicht und dem Gesamtvolumen der ausgewählten Artikel ab. Die Kosten und Lieferzeiten werden dem Kunden vor der Validierung seiner Bestellung angezeigt.

Bestellungen in Staaten außerhalb der Europäischen Union unterstehen nicht der französischen Mehrwertsteuer. Dennoch unterliegen diese Bestellungen möglichen Steuern und Zöllen des Ziellandes. Um diese Kosten und die damit verbundenen Formalitäten hat sich der Kunde / Empfänger zu kümmern. Sie müssen unmittelbar beim Zusteller bei der Auslieferung bezahlt werden.

Der Kunde ist auch verantwortlich dafür, die Möglichkeiten der Einfuhr der bestellten Produkte bezüglich der Gesetzgebung des Zustellungslandes zu überprüfen. Wir empfehlen Ihnen, für weitere Informationen die Zollbehörde zu kontaktieren.

 

VERPACKUNG

Die Produkte werden so verpackt, dass sie den geltenden Transportnormen entsprechen, und dass ein möglichst hoher Schutz der Produkte während ihrer Lieferung gewährleistet ist. Vom Kunden wird erwartet, dass er die gleichen Normen bei einer Rücksendung des Produkts beachtet, gleichgültig, ob es sich um einen Kundendienstfall oder eine Rückerstattung aus Kulanz handelt. Falls wir bei einer Rücksendung eines Produkts feststellen, dass das Produkt uns aufgrund einer Verpackung von unzureichender Qualität beschädigt erreicht hat, kann Smallable sich entschließen, den Kaufpreis für das Produkt nur teilweise zurückzuerstatten oder ihn nicht zurückzuerstatten, falls es nicht mehr möglich wäre, die Ware aufgrund ihres Zustandes wiederzuverkaufen.

 

GESCHENKVERPACKUNG

Smallable bietet seinen Kunden die Dienstleistung an, kleinere Gegenstände wie Kleidungsstücke, Accessoires, kleine Spielsachen und kleine Dekorationsartikel als Geschenk zu verpacken. Große oder sperrige Objekte können nicht von einer angemessenen Geschenkverpackung profitieren. Für die Geschenkverpackung wird eine Pauschale verlangt, deren genauer Preis in der Zusammenfassung im Warenkorb angegeben ist.

 

VERANTWORTUNG DES KUNDEN FÜR DAS ÜBERPRÜFEN DER PAKETE BEI ERHALT

Smallable erinnert daran, dass es in der Verantwortung des Kunden liegt, seine Pakete bei der Entgegennahme im Beisein des Lieferanten zu untersuchen und sofort dem Transporteur und dem Kundendienst von Smallable jede festgestellte Anomalie (Stoß, beschädigtes Paket, Lieferdatum nicht in Übereinstimmung mit den üblichen Lieferfristen des Transportunternehmens…) mitzuteilen. Für den Fall, dass solche Mitteilungen vom Zusteller nicht auf dem dem Kunden vorgelegten Begleitschein der Lieferung vermerkt wurden, kann keine dazugehörige Reklamation bezüglich des Zustands des / der Päckchen im Nachhinein von Smallable akzeptiert werden.

 

LIEFERVERZÖGERUNGEN DURCH DEN ZUSTELLER

Bei einer Lieferverzögerung bezüglich der von den Lieferunternehmen festgelegten Fristen hat der Kunde zuerst das Lieferunternehmen oder dessen Zustellungsbüro (im Falle der Post) zu kontaktieren, um sich davon zu überzeugen, dass das Paket nicht dort aufbewahrt wird. Falls es sich dort nicht befindet, kann der Kunde per Telefon oder E-Mail mit dem Kundendienst von Smallable Kontakt aufnehmen, um eine Beschwerde oder Untersuchung einzuleiten, um das Paket zu finden.

Manchmal passiert es, dass Pakete von den Lieferunternehmen fehlgeleitet werden. Die von den Transportunternehmen auferlegten Termine besagen, dass der Kunde innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Absendebestätigung von Smallable seinen Verlust reklamieren muss. Unter diesen Umständen kümmert sich Smallable darum, die notwendigen Reklamationen bei dem betreffenden Transportunternehmen zu tätigen. Nach der Reklamation und der Einleitung einer Untersuchung kann es drei bis vier Wochen bis zu einer Rücklieferung des Transportunternehmens dauern.

Wenn das Paket gefunden wird, wird dieses umgehend an die Adresse des Kunden weitergeleitet. Falls das Paket nicht wiedergefunden wird, kann der Kunde nun die nochmalige Sendung des gleichen Produkts (im Rahmen seiner momentanen Verfügbarkeit) auf Kosten von Smallable oder eine Rückerstattung des gezahlten Betrags verlangen. Falls das oder die bestellten Produkte zu diesem Zeitpunkt nicht mehr verfügbar sind, erstattet Smallable den Betrag der vom Zustellungsunternehmen verlorenen Produkte.

 

BESCHÄDIGTE PAKETE

Der Kunde hat die Pflicht, vor dem Lieferanten den Zustand des Pakets zu überprüfen und auf dem Begleitschein der Lieferung im Falle einer teilweisen oder vollständigen Beschädigung die notwendigen Vorbehalte zu äußern. Werden keine Vorbehalte vorgebracht, gilt das Produkt als vom Kunden akzeptiert und kann bezüglich seiner Lieferung nicht angefochten werden. Der Kunde muss Smallable möglichst schnell per E-Mail informieren, damit Smallable schnellstmöglich die erforderlichen Maßnahmen einleiten kann.

 

ARTIKEL 9 : WIDERRUFSRECHT, RÜCKGABE UND UMTAUSCH

Im Rahmen des Versandhandels (ohne gleichzeitige körperliche Anwesenheit der Parteien), stehen dem Kunden nach Artikel L 121-20 des französischen Konsumgesetzbuchs (Code Français de consommation) eine Frist von vierzehn Tagen zu, um von seinem Widerrufsrecht des Kaufes Gebrauch zu machen, ohne Strafzahlungen begleichen zu müssen, mit Ausnahme der Kosten für die Rücksendung der betroffenen Produkte. Diese Frist beginnt mit dem Tag des Erhalts der Waren durch den Kunden.

 

So registrieren Sie eine Rückgabe :

- Entweder durch Aufrufen der Seite von Smallable, unter « Mein Konto » in der Rubrik « Meine Bestellungen verwalten » : der Kunde muss einfach das Produkt und die Menge der Artikel, die er zurücksenden will, und geben Sie den Grund Ihres Rückgabe angeben. Anschließend genügt es, auf « Meinen Rückgabeantrag bestätigen » zu klicken. Der Rückgabeantrag des Kunden wird nun überprüft und Smallable wird dem Kunden per E-Mail eine Autorisierungsnummer für seine Rückgabe zusenden, die der Kunde auf sein Paket schreiben muss, sowie die Adresse, an die die zurückgegebenen Artikel geschickt werden müssen.

- Oder indem der Kunde über das Kontaktformular, per E-Mail oder per Telefon den Kundenservice von Smallable kontaktiert, der den Kunden über die zu beachtenden Modalitäten informiert.

Smallable empfiehlt dem Kunden, die Rücksendung seiner Produkte per Einschreiben oder mit einer Zusatzversicherung durchzuführen, die ihm gegebenenfalls für den Fall eines Diebstahls oder Verlusts dieser Ware eine Entschädigung in der Höhe des reellen Warenwertes zusichert. In jedem Fall geschieht die Rücksendung auf Risiko des Kunden. Es ist Aufgabe des Kunden, jeglichen Beweis der Rücksendung aufzubewahren. Die Rücksendungskosten fallen dem Kunden zur Last, der die Art der Rücksendung frei wählen kann.

 

Im Falle eines Fehlers von Smallable (fehlerhafter Artikel oder Fehler in der Zusammenstellung der Bestellung), übernimmt Smallable die Kosten für die Rücksendung der Artikel. Der Kunde muss die Rechnung des Zustellunternehmens Smallable zusenden, um dafür eine Entschädigung zu erhalten.

Die zurückgeschickten Produkte müssen unbeschädigt, in makellosem Zustand für den Wiederverkauf und in ihrer ursprünglichen Verpackung sein. Sie dürfen nicht getragen oder benutzt sein und auch keine noch so minimalen Beschädigungen aufweisen und müssen völlig sauber sein. Jedes Produkt, das beschädigt oder unvollständig ist oder dessen Originalverpackung beschädigt ist, wird weder umgetauscht noch dessen Kaufpreis rückerstattet.

Dieses Widerrufsrecht besteht ohne Strafzahlungen, mit Ausnahme der Versandkosten, die beim Kunden liegen. Für den Fall der Ausübung seines Widerrufsrechts erhält der Kunde eine Gutschrift der bezahlten Summe, die er auf seine nächste Bestellung anwenden kann. Die Gutschrift ist sechs Monate lang gültig und im Kundenkonto abrufbar. Sie kann auch für Sonderangebote und Schlussverkäufe angewendet werden. Die Gutschrift beinhaltet die Versandkosten für das anfängliche Zusenden für Kleidung, Accessoires und Schuhe für Metropolitan-Frankreich. Der Kunde kann auch eine Rückerstattung des bezahlten Geldbetrags verlangen. Die Rückzahlung des Kaufpreises beinhaltet nicht die Versandkosten und auch nicht die Kosten für die Rücksendung. Falls eine Rückerstattung des Preises gewünscht wird, bemüht sich Smallable, den Kunden innerhalb von 30 Tagen zu entschädigen.

Falls der Kunde das Produkt umtauschen möchte, kann er den Kundenservice von Smallable telefonisch oder per E-Mail darüber in Kenntnis setzen. Smallable kann den Artikel für den Kunden reservieren. Umtausche sind nur für das gleiche Produkt in einer anderen Größe oder Farbe gültig, unter der Bedingung, dass der Verkaufspreis der gleiche ist. Die anfänglichen Versandkosten des Produkts werden dem Kunden in Form einer Gutschrift rückerstattet. Keine andere Form des Umtauschs wird akzeptiert. Der Kunde kann seine Gutschrift für eine neue Bestellung innerhalb der nächsten sechs Monate verwenden.

Rücksendung sind an die unten aufgeführte Adresse zu senden :

Smallable chez Morin Logistic

28-40 rue des Chapelles-Z.I. Chesnes Ouest

38070 St Quentin-Fallavier

France

 +49 30 89 67 79 211

contact@smallable.com

ARTIKEL 10 : GARANTIE

Gemäß Artikel 4 des französischen Dekrets Nummer 78-464 vom 24. März 1978 können die Bestimmungen dieser Vereinbarung dem Kunden nicht die gesetzlich vorgeschriebene Gewährleistung entziehen, die den Verkäufer verpflichtet, ihn gegen alle Folgen von versteckten Mängeln der verkauften Sache eine Garantie zu geben.

Der Kunde wird ausdrücklich darüber informiert, dass Smallable nicht Fabrikant der im Rahmen der Website www.smallable.com vorgestellten Produkte im Sinne des französischen Gesetzes Nummer 98-389 vom 19. Mai 1998 und betreffend der Verantwortung fehlerhafter Produkte ist.

Folglich kann im Falle von Schäden an einer Person oder einer Sache durch ein fehlerhaftes Produkt der Kunde nur den Fabrikanten auf der Grundlage der auf der Verpackung des betroffenen Produkts angegebenen Informationen zur Verantwortung ziehen. Des Weiteren erinnert das Unternehmen Smallable daran, dass die von Smallable angebotenen Dienstleistungen und Informationen in keiner Weise die ständige Wachsamkeit von Erwachsenen ersetzt.

Smallable kann im Falle einer Missachtung der Gesetzgebung des Landes, in das die Produkte geliefert werden, nicht verantwortlich gemacht werden. Es ist Sache des Kunden, bei den örtlichen Behörden die Möglichkeiten der Einfuhr oder des Gebrauchs der Produkte oder Dienstleistungen, die er bestellen möchte, zu überprüfen.

 

ARTIKEL 11 : VERANTWORTUNG

Die angebotenen Produkte entsprechen den Anforderungen der aktuellen französischen Gesetzgebung und den geltenden Normen in Frankreich. Smallable kann im Falle einer Missachtung der Rechtslage des Landes, in welches das Produkt ausgeliefert wird, nicht zur Rechenschaft gezogen werden. Es ist Sache des Kunden, bei den örtlichen Behörden die Möglichkeiten der Einfuhr oder des Gebrauchs der Produkte oder Dienstleistungen, die er bestellen möchte, zu überprüfen.

Smallable kann nicht für Nachteile und Schäden bezüglich der Internet-Nutzung verantwortlich gemacht werden, wie insbesondere Ausfälle der Website, das Vorhandensein von Computerviren oder das Eindringen von außen auf die Website sowie generell alle Fälle, die von Gerichten als höhere Gewalt oder Handlungen von Dritten eingestuft werden.

Hyperlinks können auf andere Websites als www.smallable.com verweisen. Smallable weist jede Verantwortung von sich, falls der Inhalt dieser Websites gegen die geltenden rechtlichen Bestimmungen und Anordnungen verstößt.

 

ARTIKEL 12 : HÖHERE GEWALT

Keine der beiden Parteien wäre ihren vertraglichen Verpflichtungen nicht nachgekommen, sofern ihre Ausführung durch ein zufälliges Ereignis oder durch höhere Gewalt verzögert, beeinträchtigt oder verhindert worden wäre.

Als zufälliges Ereignis oder höhere Gewalt werden alle Ereignisse oder Umstände angesehen, die unabwendbar, außerhalb des Einflusses der beteiligten Parteien, unvorhersehbar, unabhängig vom Willen der Parteien sind und trotz aller zumutbaren Anstrengungen nicht durch die Parteien verhindert werden können.

Die von diesen Umständen getroffene Partei muss die andere innerhalb von zehn Werktagen beginnend mit dem Tag, an dem sie von dem Ereignis Kenntnis erhalten hat, informieren.

Die beiden Parteien kommen dann innerhalb von einem Monat aufeinander zu, außer dies ist aufgrund von höherer Gewalt unmöglich, um das Ausmaß des Schadens zu bestimmen und sich über die Bedingungen zu einigen, unter denen ein Erfüllen des Vertrags fortgeführt werden kann.

Falls der Umstand höherer Gewalt für länger als drei Monate andauert, kann die benachteiligte Partei die hier vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufkündigen.

Ausdrücklich als Ereignisse höherer Gewalt oder Zufälle werden neben den für gewöhnlich von französischen Gerichten berücksichtigten Fällen angesehen :

- Völlige oder teilweise Streiks innerhalb oder außerhalb des Unternehmens, Sperrung der Transportmittel oder der Versorgung aus jeglichen Gründen, Regierungsbeschränkungen oder Rechtsbeschränkungen, Computerprobleme, Erdbeben, Brände, Unwetter, Hochwasser, Blitzeinschlag ;

- Unterbrechungen der Telekommunikationsnetze oder Schwierigkeiten bezüglich der externen Telekommunikationsnetze zu den Kunden.

 

ARTIKEL 14: PERSÖNLICHE DATEN

Die Besucher oder Kunden der Website www.smallable.com haben jederzeit einen Anspruch auf Zugang, Änderung, Korrektur und Löschung der Daten, die sie im Einklang mit Artikel 34 des französischen Gesetzes « informatiques et libertés » vom 6. Januar 1978 betreffen.

Bei seiner Registrierung oder einer Bestellung, oder im Rahmen bestimmter anderer Vorgänge bietet Smallable den Besuchern oder Kunden an, Newsletter des Unternehmens und Informationen über seine Sonderangebote zu erhalten und / oder sich zu registrieren, um über das Abhalten seiner Exklusiv-Verkäufe informiert zu werden. Der Besucher oder Kunde kann jederzeit über sein persönliches Kundenkonto oder über den Hyperlink, der sich im unteren Abschnitt seines E-Mail-Newsletters befindet, sein Abonnement ändern.

Smallable bemüht sich, die Änderungen der Abonnements und den Kündigungen der per E-Mail verschickten Werbemitteilungen innerhalb kürzester Zeit zu berücksichtigen und die notwendigen Veränderungen vorzunehmen.

Smallable kann seinen Besuchern und Kunden auch anbieten, Sonderangebote seiner Partner zu erhalten. Smallable kann zu gewerblichen Zwecken seinen Geschäftspartner Namen und Kontaktdaten seiner Nutzer oder Kunden nur übermitteln, insofern letztere der Verbreitung ihrer persönlichen Daten zugestimmt haben. Die Nutzer und Kunden können jederzeit ihre Wahl auf der Website von Smallable ändern.

Smallable verwendet Systeme zur Datensammlung, wie z.B . Cookies. Der Cookie ist eine Datei, die auf der Festplatte des Computers des Kunden bleibt. Cookies erlauben es, einen früheren Besuch des Nutzers auf der Website anzuzeigen und den Kunden mit den persönlichen Daten, die er auf der Seite hinterlassen hat, in Verbindung zu bringen, insbesondere im Rahmen der Erkennung des Warenkorbes.

Smallable informiert seine Kunden darüber, dass die Verarbeitung dieser persönlichen Daten, die auch den Namen des Kunden beinhalten können, bei der französischen Datenschutzbehörde CNIL unter der Nummer 1309937 vom 31. Juli 2008 angegeben ist.

Das Erstellen einer Geschenkeliste hat zur Folge, dass Vor- und Nachname und die Postleitzahl des Kunden auf www.smallable.com über die Suchfunktion für Geschenkelisten sichtbar sind. Diese Rubrik ermöglicht es Bekannten und Verwandten, die Liste wiederzufinden und auf sie zuzugreifen. Sie haben in keinem Fall Zugang zu weiteren persönlichen Daten des Erstellers der Liste.

 

ARTIKEL 15 : GEISTIGES EIGENTUM

Die Gesamtheit der Inhalte (Texte, Kommentare, Arbeiten, Illustrationen, Bilder, Videos, Grafiken, Tonspuren… sowie die benutzten zugrundeliegenden Technologien), die auf der vorliegenden Seite angezeigt werden, sind sowohl urheberechtlich wie auch als geistiges Eigentum weltweit geschützt. Als solches und im Einklang mit den Bestimmungen des französischen Gesetzbuchs zum Schutz des intellektuellen Eigentums (Code de la Propriété Intellectuelle), ist lediglich der private Gebrauch gestattet, unter Vorbehalt verschiedener noch restriktiverer Bestimmungen des Code de la Propriéte Intellectuelle. Jegliche anderweitige Nutzung stellt einen Fälschungsversuch dar und wird nach den Gesetzen über geistiges Eigentum bestraft, falls nicht im voraus eine Erlaubnis von Smallable erteilt wurde. Jede vollständige und teilweise Vervielfältigung des Katalogs des Unternehmens Smallable ist streng verboten.

Jede Person, die eine Website besitzt und auf ihrer Website einen Link platzieren möchte, der unmittelbar zur Website www.smallable.com führt, muss hierzu die Genehmigung von Smallable einholen. Eine von Smallable gegebene Erlaubnis stellt in keinem Fall eine implizite Zugehörigkeit dar und wird niemals für immer gegeben. Auf Verlangen von Smallable muss dieser Link umgehend entfernt werden.

 

ARTIKEL 16 : GESAMTHEIT DER BEDINGUNGEN

Eine Veränderung der Gesetzgebung, der Regulierung oder eine Entscheidung der Justiz, die eine oder mehrere Klauseln dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für null und nichtig erklärt, kann nicht die Gültigkeit der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen angreifen. Eine solche Änderung oder Feststellung darf in keinem Fall dem Kunden erlauben, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu missachten.

Falls eine Bedingung nicht explizit aufgeführt ist, dann soll sie als Regel der geltenden Anwendung im Versandhandelssektor der Unternehmen mit Sitz in Frankreich angesehen werden.

Die Beziehungen zwischen dem Unternehmen Smallable und dem Kunden werden ausschließlich durch die vorliegenden Bedingungen, unter Ausschluss aller anderen Bedingungen, die auf der Website www.smallable.com aufgeführt sind, geregelt.

 

ARTIKEL 17 : DAUER UND ANWENDUNG

Die vorliegenden Bedingungen finden während der gesamten Dauer der Bereitstellung von Online-Diensten durch die Gesellschaft Smallable Anwendung. Sie sind jederzeit von Smallable abänderbar. Die anzuwendenden Bedingungen sind diejenigen, die am Tag der Speicherung der Bestellung gelten.

 

ARTIKEL 18 : TERRITORIALITÄT UND ANWENDBARES RECHT

Der Verkauf von Produkten des Unternehmens Smallable ist den französischen Gesetzen unterworfen. Jede Streitsache bezüglich des Bestehens, der Interpretation, der Ausführung oder des Bruchs des zwischen Smallable und dem Kunden geschlossenen Vertrags, selbst im Falle mehrerer Beklagter, untersteht, falls es zu keiner gütlichen Einigung kommt, den Pariser Gerichten.