Martone

Martone

Martone Cycling and Co erwuchs aus einem Kindheitstraum. Weihnachten 1985 erhielt Lorenzo Martone sein erstes Fahrrad, das er Fina nannte. 28 Jahre später beschloss er, eigene Fahrräder zu entwerfen, die originell und gleichzeitig praktisch sind. Das Martone Fahrrad ist mit Duomatik-Technik ausgestattet, die dafür sorgt, dass sich die Schaltung automatisch ihrer Geschwindigkeit anpasst. Alle Räder verfügen über einen Korb am Lenker, in dem sich prima Ihre Einkäufe verstauen lassen. Auch praktisch für eine Picknicktour. Martone Cycling and Co stellt exklusive Fahrräder her, die sich von der Masse abheben. Selbst Karl Lagerfeld hat sie für sich entdeckt. Also, Hände an den Lenker und los geht‘s mit der außergewöhnlichen Radtour.