Kapla

Kapla

KAPLA ist die Abkürzung für Kabouter plankjes, was auf Niederländisch ?Koboldsbrettchen? heißt. Die berühmten Brettchen von KAPLA sind Früchte der Fantasie des Niederländers Tom van der Bruggen, der mit Holzwürfeln ein Miniatur-Schloss bauen wollte. Er bemerkte schnell, dass Brettchen besser für genaues Arbeiten geeignet sind. Ausgehend von dem Prinzip, dass die Brettchen dreimal so lang wie breit sind und fünfmal so tief wie lang, ist es möglich, eine Vielzahl von Objekten zu bauen: eine Burg, ein Männchen, eine Autorennbahn... Die Brettchen von KAPLA lassen den Einfallsreichtum Ihrer Kinder bis ins Unendliche gehen. Zeitlose Kultobjekte.

Die Suchfilter ansehen